News

Quotus, come ci vedono all’estero.

 

 

Qui di seguito la recensione di alcuni nostri prodotti a opera di Christian Mähler, autore di uno dei migliori blog dedicati ai prodotti di alta cartoleria presenti in Germania (http://www.notizbuchblog.de/). Christian ha richiesto di testare alcuni dei nostri articoli e per noi è stato un vero piacere spedirgli un piccolo campionario delle nostre collezioni.

Ecco le sue impressioni:

Quotus – Ledernotizbücher aus Italien

Quotus ist ein Hersteller von Notizbüchern mit Ledereinband. Die Ledernotizbücher sind aber nicht im mittelalterlichen Stil gehalten, sondern modern minimalistisch. Quotus hat mir drei Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt: ein ca. DIN A6 großes rot-orangenes Ereignisheft, ein schwarzes ca. DIN A5 großes Notizbuch zum Thema “Bücher” und ein blaues ca. A5 Buch im Querformat. Die Größenangaben sind nur zur Orientierung gedacht, die Bücher sind tatsächlich etwas größer als das Format.

Alle Bücher sind haptisch sehr angenehm und wahre Handschmeichler. Die Bindung ist eher einfach: eine Heftung, die im Buchrücken eng angeklebt ist. Die Bücher haben keine besonderen Ausstattungsmerkmale wir Seitenzahlen, abgerundete Ecken, Lesezeichen, Kapitalband oder Froschtasche. Quotus Bücher haben meist ein Thema, für das sie gemacht sind. Das kann man bei der Auswahl eines Buches im Shop entsprechend wählen und sich auch das zugehörige Layout online anschauen.

Das kleine Buch ist für das Thema “Ereignisse” gedacht. Auf der Vorderseite eines Blattes kann man das Ereignis mit verschiedenen Angaben eintragen. Die Beschreibungen sind so allgemein gehalten, dass man verschiedenste Arten von “Ereignissen” eintragen kann. Auf der Rückseite eines Blattes ist dann auf einer linierten Seite Platz für Notizen.

Das schwarze große Buch ist ein Buch für Buchliebhaber. Es bietet jeweils auf der Vorderseite eines Blattes ein vorgefertigtes Formular, um die Metaangaben eines Buches zu erfassen, eine kurze Bewertung und Kommentare. Die Rückseite des Blattes is blanko und lässt Platz für Notizen.

Bei beiden Büchern hat man also auf einer Doppelseite links Platz für Notizen und rechts für den neuen Eintrag. Spontan hätte ich das anders herum sortiert, so dass man alle Angaben zu einem Eintrag auf einer Doppelseite hat. Das große blaue Buch ist ein klassisches Blankonotizbuch in Querformat. Wie auch das rote Buch hat auch das blaue Buch ein großes “Q” auf jeder Seite aufgedruckt – fast seitenfüllig in der Mitte der Seite. Ich könnte mir vorstellen, dass sich Puristen an diesem Druck stören. Das Papier scheint eine hohe Qualität zu haben:

[…] Papier ist ein lebendiges Material, das starke taktile und visuelle Sensationen überträgt. Aus diesem Grund haben wir mit größter Sorgfalt das Papier ausgewählt, mit dem wir jeden Quotus Artikel herstellen: nur gesteiftes Papier zu 100 g/m2, das in Italien und Spanien hergestellt wird. […]

Die gute Füllertauglichkeit wird auf der Webseite explizit erwähnt. Das Papier und der haptisch wirklich tolle Einband sind das große Plus der Bücher. Das große “Q” auf dem Papier würde ich weglassen. Quotus Bücher könnt ihr im deutschsprachigen Online Shop kaufen. Quotus hat einen Blog und ist bei TwitterFacebook und Pinterest zu finden. Die drei Bücher möchte ich gerne wieder an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 04. November 2013 und endet am 07. November 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Articolo originale: http://www.notizbuchblog.de/2013/11/04/quotus/#comments –

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.